home ABC Antroposofie

Was ist das Böse?

Der Mensch auf der Suche nach dem Geist

Rudolf Steiner

Inhalt
▪ Der alte Stoiker strebt nach Läuterung der Leidenschaften im Menschen.
Er sieht die Möglichkeit des Bösen mit der menschlichen
Freiheit gegeben
▪ Augustinus sieht in dem Bösen nur ein Fehlen des Guten. Plotin und
der Japaner Nakae Toju sehen das Böse in der Welt der Materie
▪ Für Hermann Lotze ist das Böse letztlich nicht erklärbar in den
Grenzen unserer Erkenntnis
▪ Jakob Böhme redet von der notwendigen «Schiedlichkeit» in Gott
als Ursprung des Bösen
▪ Der Egoismus ist das zu überwindende Böse in der sinnlichen Welt;
das erstarkte Ich ist das zu erlangende Gute für das Leben in der
geistigen Welt
▪ Was im Geistigen gut ist, das starke Ich, ist im Physischen böse –
der Egoismus
▪ Das Böse in der physischen Welt weist auf eine andere Welt hin, in
der es das Gute ist
▪ Philipp Mainländer versetzt die geistige Welt, die Welt des Guten,
in eine vergangene Zeit
▪ Der Materialismus erzeugt im Menschen die Sehnsucht nach geistiger
Vertiefung

Info van de uitgever
Ärchiati Verlag, 2012

Was ist das Böse?
Der Mensch auf der Suche nach dem Geist
Rudolf Steiner » meer van deze auteur »

€ 2.50

© ABC Boekenservice 2001-2018

 

winkelmandje
winkelmandje  ·  contact  ·  klantenservice  ·  home